Jetzt läuft auf Radio Hannover:
Aktuelle Nachrichten aus Hannover und der Region - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

Aktuelle News aus Hannover und der gesamten Region

  • ++ Expertenrat: Trio soll Region Hannover unterstützen ++
    ++ Expertenrat: Trio soll Region Hannover unterstützen ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Die Region Hannover ruft einen Expertenrat für die Impfkampagne ins Leben. Das Trio soll die Region Hannover künftig unterstützen. Das hat Regionspräsident Steffen Krach angekündigt. Der Expertenrat setzt sich demnach aus Dr. Petra Rambow-Bertram, Koordinatorin des Impfmanagements am Klinikum Region Hannover (KRH), Alfred Blume, Leiter der Technischen Einsatzleitung der Region und Matthias Vonnemann, Leitender Impfarzt der Impfteams der Region zusammen. Das Trio soll zukünftig in Austauschrunden mit Hilfsorganisationen einbezogen werden.
  • ++ Absturz im Windpark: Monteur stirbt bei Arbeitsunfall ++
    ++ Absturz im Windpark: Monteur stirbt bei Arbeitsunfall ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Ein Monteur ist im Windpark Uetze abgestürzt. Kollegen versuchten den Mann zu reanimieren. Der 22-Jährige erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Eine Polizeisprecherin teilte auf Anfrage von Radio Hannover mit, dass es gegen 11:45 Uhr zum Arbeitsunfall kam. Im Schacht des 60 Meter hohen Windrades stürzte der Arbeiter in die Tiefe und landete auf einer Plattform, rund 30 Meter über dem Boden. Beim Versuch den Mann zu retten, kam ein Hubschrauber zum Einsatz. Der 22-Jährige starb aber noch am Unglücksort. Der Kriminaldauerdienst hat die... Weiterlesen
  • ++ Diebestour im Nachtzug: Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Langfinger fest ++
    ++ Diebestour im Nachtzug: Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Langfinger fest ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Im Nachtzug von Fulda nach Hannover ist ein 31-Jähriger offenbar auf Diebestour gegangen. Nach Angaben der Bundespolizei Hannover wurde der mutmaßliche Langfinger in der Nacht zu Sonntag erwischt. Als der Bahnmitarbeiter den 31-Jährigen zur Rede stellen wollte, bekam er drei Faustschläge ins Gesicht. Der Angreifer flüchtete, konnte am Bahnhof aber von der Bundespolizei festgenommen werden. Nachdem das mutmaßliche Diebesgut festgestellt worden war und Geschädigte Strafanzeige erstattet hatten, krampfte der 31-Jährige unvermittelt. Ein... Weiterlesen
  • ++ Entlastung bei Lastenrädern: Land fördert mit 1,5 Millionen Euro ++
    ++ Entlastung bei Lastenrädern: Land fördert mit 1,5 Millionen Euro ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Das Land Niedersachsen fördert den Kauf von Lastenrädern für zwei weitere Jahre mit 1,5 Millionen Euro. Eine entsprechende Mitteilung hat das Niedersächsische Wirtschaftsministerium veröffentlicht. Minister Bernd Althusmann bezeichnete das Lastenfahrrad als sinnvolle Ergänzung für innerstädtische und kurze Transporte. Lastenräder ohne elektrische Unterstützung werden mit 400 Euro unterstützt, E-Lastenräder mit 800 Euro. Anträge können ab sofort bei der NBank gestellt werden.
  • ++ Land fördert MHH-Studie zu Long-Covid bei Kindern ++
    ++ Land fördert MHH-Studie zu Long-Covid bei Kindern ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Auch wenn schwere Corona-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen glücklicherweise nur selten auftreten – vor Long Covid sind auch sie nicht geschützt. Mit knapp 300.000 Euro fördert das Land Niedersachsen daher jetzt eine Studie zu Long Covid bei Kindern an der Medizinischen Hochschule Hannover. Ziel der Projektgruppe ist es, ein strukturiertes Versorgungsmodell für Betroffene in Niedersachsen zu entwickeln und wissenschaftlich zu evaluieren. Der Projektstart ist für März geplant. Die Datenlage zu Long Covid bei Kindern sei immer noch... Weiterlesen
  • ++ Blutiger Streit in S-Bahn: Mann sticht mit Schraubendreher auf Kontrahenten ein ++
    ++ Blutiger Streit in S-Bahn: Mann sticht mit Schraubendreher auf Kontrahenten ein ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    In einer S-Bahn ist es im Hauptbahnhof am Wochenende zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. Zwei Männer waren in Streit geraten, der dann eskalierte. Beide schlugen gegenseitig auf sich ein. Der Jüngere der beiden – ein 24-Jähriger – zückte plötzlich einen Schraubendreher und stach damit auf einen 27-Jährigen aus der Wedemark ein. Dann zückte der Angreifer sein Smartphone, um sein verletztes Opfer zu filmen. Danach stieg er aus, warf den Schraubendreher ins Gleisbett und flüchtete. Als die Bundespolizei eintraf, übernahmen diese... Weiterlesen
  • ++ Mann soll Ex mit Peilsender am Auto gestalkt haben ++
    ++ Mann soll Ex mit Peilsender am Auto gestalkt haben ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Ein merkwürdiger Gegenstand unter dem Auto einer Frau in Bemerode hat einen Einsatz der Sprengstoff-Entschärfer des Landeskriminalamtes ausgelöst. Die Experten gaben später Entwarnung. Der verdächtige Gegenstand stellte sich als GPS-Peilsender heraus. Beschuldigt wird nun der Ex-Partner der Autobesitzerin. Er soll die 51-Jährige offenbar seit Längerem gestalkt haben. Das Amtsgericht Hannover ordnete einen Durchsuchungsbeschluss für die Gartenlaube des Beschuldigten in Kirchrode an. Dort wurde der 56-Jährige auch angetroffen und vernommen. Es... Weiterlesen
  • ++ Ministerpräsident Weil will rasche Impfpflicht-Entscheidung ++
    ++ Ministerpräsident Weil will rasche Impfpflicht-Entscheidung ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil drängt auf eine rasche Entscheidung über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht. Es brauche eine flächendeckende Immunisierung der Bevölkerung, sagte Regierungschef Weil der Zeitung "Die Welt". Nur eine Impfpflicht könne nach den Erfahrungen der vergangenen Monate „den Teufelskreis aus immer neuen Infektionswellen und zwischenzeitlichen Entspannungen durchbrechen“. Zumal es keinerlei Anhaltspunkte dafür gebe, „dass Omikron die letzte Virus-Variante sein wird, und eine Infizierung durch... Weiterlesen
  • ++ Bemerode: Feuerwehr rettet Hausbewohner ++
    ++ Bemerode: Feuerwehr rettet Hausbewohner ++
    Informationen
    Datum: 17 Januar 2022
    Die Lage stellte sich recht bedrohlich dar, als die Feuerwehr am Sonntag zu einem Zimmerbrand in Badenstedt gerufen wurde. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses standen an ihren Fenstern und riefen um Hilfe. Darunter eine Mutter mit ihren zwei Kindern. Bei einem Nachbarn im ersten Stock war Feuer ausgebrochen. Das gesamte Treppenhaus war so stark verqualmt, sodass den Bewohnern des Hauses der Fluchtweg abgeschnitten war. Unter Atemschutz konnte die Feuerwehr zu den Mietern vordringen und sie mithilfe von Brandfluchthauben aus dem Gebäude... Weiterlesen
  • ++ Das sind die neuen Corona-Regeln ab Samstag ++
    ++ Das sind die neuen Corona-Regeln ab Samstag ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Verlängerte Winterruhe, verschärfte FFP2-Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen, aber auch Erleichterungen etwa bei Quarantäne und Beerdigungen – das bringt die neue Corona-Verordnung der Landesregierung. Samstag tritt sie in Kraft. Die sogenannte Winterruhe, ehemals Weihnachts- und Neujahrsruhe wird bis zum 2. Februar verlängert. Es gilt also weiterhin die Corona-Warnstufe 3, Clubs und Diskos bleiben zu, Tanzveranstaltungen sind verboten, in der Gastronomie gilt 2G plus. Bei Versammlungen unter freiem Himmel gilt ab morgen eine... Weiterlesen
  • ++ Primark: Betriebsrats-Kündigung unzulässig ++
    ++ Primark: Betriebsrats-Kündigung unzulässig ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Niederlage für Primark: Die umstrittene Kündigung eines hannoverschen Betriebsratsvorsitzenden bei dem Textildiscounter ist unzulässig. Das hat das niedersächsische Landesarbeitsgericht am Freitag entschieden. Der Betriebsrat hatte laut der Gewerkschaft Verdi einen Dienstplan-Entwurf aus dem Homeoffice an Mitglieder einer Einigungsstelle gemailt, die über betriebliche Arbeitszeitregelungen verhandelte. Primark habe daraufhin argumentiert, der Mitarbeiter habe interne Richtlinien verletzt und entließ ihn fristlos. Das Arbeitsgerichts Hannover... Weiterlesen
  • ++ Hochschulen: Regelstudienzeit wird wegen Corona erneut verlängert ++
    ++ Hochschulen: Regelstudienzeit wird wegen Corona erneut verlängert ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Gute Nachricht für Studierende hier bei uns in Hannover und in ganz Niedersachsen: Die Regelstudienzeit wird wegen Corona nochmal um ein Semester verlängert, das hat Wissenschaftsminister Björn Thümler am Freitag mitgeteilt. Die Gestaltung und Abnahme von Prüfungen sei durch Omikron bereits wieder so herausfordernd, dass ohne eine Verlängerung Nachteile für Studierende entstehen könnten. Bereits bei den drei vergangenen Semestern hat sich das Ministerium für eine Verlängerung entschieden. So lange wie es möglich bleibt, soll in den... Weiterlesen
  • ++ Messeschnellweg: Maßnahmen an Weidetorbrücke zeigen Wirkung ++
    ++ Messeschnellweg: Maßnahmen an Weidetorbrücke zeigen Wirkung ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Drei Mal hat sie die Verkehrsführung auf der Weidetorbrücke geändert – nun hat die Landesstraßenbaubehörde es offenbar geschafft: Schwere Lkw meiden das marode Bauwerk auf dem Messeschnellweg. Es sei eine große Erleichterung, dass die Verkehrsführung ihren Zweck zu erfüllen scheine, sagte Behördenchef Eric Oehlmann. Man komme so dem Ziel ein Stück näher, die Brücke für die Hannoveranerinnen und Hannoveraner möglichst lange offen zu halten. Die Behörde hatte die Verkehrsführung zuletzt mit sogenannten Verschwenkungen so geändert, dass Lkw die... Weiterlesen
  • ++ Hauptbahnhof: Frau mit Fahrrad verprügelt ++
    ++ Hauptbahnhof: Frau mit Fahrrad verprügelt ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Abgefahrener Streit: Mit einem Fahrrad wollte ein Mann heute früh im Hauptbahnhof zwei Frauen verprügeln. Laut Bundespolizei beleidigte der 25-Jährige die 37 und die 44 Jahre alten Frauen fortlaufend. Dann nahm er sein Fahrrad und schlug nach den beiden. Beim zweiten Schlag traf er die 44-Jährige am Brustkorb, die Frau wurde verletzt. Die Beamten konnten den Streit letztlich beenden. Gegen den 25-Jährigen wurden gleich vier Strafanzeigen gestellt, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.
  • ++ Messerangriff im Schlaf: 25-Jährige soll Mord an ihrem Partner versucht haben - Kinder nun beim Jugendamt ++
    ++ Messerangriff im Schlaf: 25-Jährige soll Mord an ihrem Partner versucht haben - Kinder nun beim Jugendamt ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Als er schlief, stach sie zu. Eine 25 Jahre alte Frau aus der Nordstadt soll gestern versucht haben, ihren Lebensgefährten zu töten. Laut Polizei Hannover soll die Frau den 34-Jährigen ihn auf einmal im Schlaf mit einem Messer angegriffen haben. Der Mann wachte auf und versuchte, weitere Stiche abzuwehren. Er flüchtete verletzt aus der Wohnung in der Haltenhoffstraße und konnte die Polizei verständigen. Die Beamten nahmen die mutmaßliche Täterin fest. Sie fanden in der Wohnung drei minderjährige Kinder des Paares, die nun das Jugendamt in... Weiterlesen
  • ++ Präsenzunterricht sicherstellen - Kultusminister Tonne legt Schulen zweistufigen Notfallplan vor ++
    ++ Präsenzunterricht sicherstellen - Kultusminister Tonne legt Schulen zweistufigen Notfallplan vor ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    „Wir müssen den Präsenzunterricht aufrechterhalten, auch mit Omikron“, sagt Kultusminister Grant-Henrik Tonne. Er hat den Schulen nun einen zweistufigen Notfallplan vorlegt, wie im Falle von Quarantänen mit Personalausfällen umgegangen werden soll. Demnach sollen freiwillige Angebote zuerst wegfallen, kleinere Lerngruppen sollen zusammengelegt werden. Wenn zu viele Lehrkräfte auf einmal ausfallen, sollen laut Kultusministerium zuerst die älteren Schüler ins Homeschooling wechseln. Vetretungsunterricht sollen auch externe Pädagogen übernehmen... Weiterlesen
  • ++ 1700 Tiere aus 180 Arten: Zoo Hannover hat Inventur gemacht ++
    ++ 1700 Tiere aus 180 Arten: Zoo Hannover hat Inventur gemacht ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Kennen Sie schon Blattschneide-Ameise Louise? Die ist mit 3 Millimetern das kleinste und vermutlich auch leichteste Tier im Erlebnis-Zoo Hannover. Giraffe Niope hingegen ist die Größte von allen, mit ihren stolzen 4,40 Metern. Der Zoo hat Inventur gemacht und nochmal genau nachgemessen. dabei werden natürlich alle Tiere gezählt. Es sind 1700 aus über 180 Arten. Die Inventur ist für die Zoo-Mitarbeiter aufwendig, aber hilfreich. Durch die Dokumentation können Veränderungen im Tierbestand festgestellt und Erkenntnisse für die Wildtier-Forschung... Weiterlesen
  • ++
    ++ "Für mehr Sicherheit" - Region verhängt verschärfte FFP2-Maskenpflicht ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Seit Freitag müssen wir die FFP2-Maske nicht mehr nur in der Bahn in Hannover oder beim Shoppen aufsetzen, sondern auch im Auto, wenn mehr als zwei Haushalte drin sitzen. Außerdem auch überall da, wo es Kundenverkehr gibt, also zum Beispiel auch in der Gastronomie. Die Region will mit der neuen Allgemeinverfügung für mehr Sicherheit sorgen. Laut Regionspräsident Steffen Krach seien sich die Experten einig: Die FFP2-Maske schütze nicht nur uns selber, sondern auch unsere Mitmenschen effektiv vor einer Corona-Infektion. Auch in gemeinsam... Weiterlesen
  • ++ Hannover 96 gegen Rostock - Trainer Dabrowski ist optimistisch ++
    ++ Hannover 96 gegen Rostock - Trainer Dabrowski ist optimistisch ++
    Informationen
    Datum: 14 Januar 2022
    Hannover 96 hofft am Freitag Abend auf einen gelungenen Start ins Fußball-Jahr 2022. In der 2. Fußball-Bundesliga müssen unsere Roten bei Hansa Rostock ran, beide Teams sind aktuell punktgleich. Bei 96 werden die beiden Winterneuzugänge Cedric Teuchert, der am Freitag Geburtstag feiert, und Mark Diemers voraussichtlich in der Startelf stehen. Trainer Christoph Dabrowski gibt sich für das Spiel an der Ostsee durchaus optimistisch. Es sei ein Duell auf Augenhöhe, die Mannschaft sei mutig und freue sich, dass es jetzt wieder los gehe. 96 in... Weiterlesen
  • ++ Erneut Impfpanne: 3000 Menschen erhalten zu lange aufgetauten Impfstoff ++
    ++ Erneut Impfpanne: 3000 Menschen erhalten zu lange aufgetauten Impfstoff ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Erneut ein Fehler beim Impfen: Mehr als 3000 Menschen haben Impfstoff erhalten, der länger aufgetaut war als empfohlen. Das hat die Johanniter Unfallhilfe nach eigenen Angaben im Rahmen einer Routine-Kontrolle festgestellt. Laut Gesundheitsamt der Region besteht für die Betroffenen keine Gefahr. Der Impfstoff der Marke Moderna sei demnach an 26 unterschiedlichen Standorten in Hannover und Umland gespritzt worden, und zwar zwischen dem 2. und 11. Januar. Das Mittel sei zwischen drei und neun Tagen länger aufgetaut gelagert worden als von der... Weiterlesen
  • ++ Sahlkamp: Mann will Hausbrand mit Gießkanne löschen ++
    ++ Sahlkamp: Mann will Hausbrand mit Gießkanne löschen ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Mit einer Gießkanne in der Hand wollte er zurück in sein brennendes Haus laufen und löschen: Ein 45 Jahre alter Mann im Sahlkamp konnte gerade noch von einer Polizistin festgehalten und so womöglich vor dem Tod bewahrt werden. Der Hauseigentümer erlitt schwere Brandverletzungen an Kopf und Beinen sowie eine Rauchgasvergiftung, als sein Haus am Heidelbeerweg Mittwochnachmittag brannte. Die Polizistin, die gerade nicht im Dienst war, sah die Flammen und den Qualm und hielt den Eigentümer mit seiner Gießkanne fest. Der 45-Jährige musste in ein... Weiterlesen
  • ++ Inzidenz auf Rekordhoch: So viele Corona-Neuinfektionen wie nie ++
    ++ Inzidenz auf Rekordhoch: So viele Corona-Neuinfektionen wie nie ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    So viele Corona-Neuinfektionen gab es noch nie hier bei uns in der Region Hannover: Das Robert-Koch-Institut hat binnen sieben Tagen fast knapp 4300 neue Fälle gezählt. Die Inzidenz ist sprunghaft angestiegen auf 369, am Mittwoch lag sie noch bei 292. Niedersachsenweit rangiert der Wert aktuell bei 362. Gesundheitsministerin Daniela Behrens hatte zuletzt noch gemutmaßt, dass es eine hohe Dunkelziffer an Corona-Neuinfektionen hier bei uns geben könnte. Es gab offenbar auch immer wieder Meldeverzögerungen beim RKI, weil die Gesundheitsämter mit... Weiterlesen
  • ++ Klimaneutrale Neubaugebiete: Kommunen dürfen Öl und Gas verbieten ++
    ++ Klimaneutrale Neubaugebiete: Kommunen dürfen Öl und Gas verbieten ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Heizen mit Öl und Gas? Darf verboten werden. Strom erzeugen durch Sonnenenergie? Darf vorgeschrieben werden – zumindest in Neubaugebieten. Zu diesem Schluss kommen Niedersachsens Umweltministerium und die Klimaschutz- und Energieagentur KEAN. Grundlage ist eine entsprechende juristische Abhandlung, die beide Stellen in Auftrag gegeben hatten. Das Thema Wärme habe einen Anteil von 40 Prozent an den energiegedingten CO2-Emissionen, sagte Umweltminister Olaf Lies heute. Wenn Städte und Gemeinden in ihren Bebauungsplänen Öl und Gas verbieten und... Weiterlesen
  • ++ Drogen in Erdbunkern versteckt: Dealer-Prozess am Landgericht ++
    ++ Drogen in Erdbunkern versteckt: Dealer-Prozess am Landgericht ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Erdbunker – das klingt nach Krieg. Kann aber auch im Zusammenhang stehen mit Drogenkriminalität. Vor dem Landgericht muss sich seit heute ein mutmaßlicher Dealer verantworten. Zwischen 2017 und 2020 soll er hier in Hannover immer wieder Heroin, Koks, Marihuana und Gras verkauft haben. Der 46-Jährige soll die Drogen – wie es offenbar Gang und Gäbe ist bei Dealern – unter anderem in sogenannten Erdbunkern in der Innenastadt deponiert haben. Die Polizei führt regelmäßig Razzien in dem Zusammenhang durch, besonders häufig am Steintor. Ein Urteil in... Weiterlesen
  • ++
    ++ "Kultusminister will Löcher mit Löchern stopfen" - GEW kritisiert Notfallpläne für die Schulen ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    „Kultusminister Tonne will Löcher mit Löchern stopfen“, kritisiert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft die neuen Notfallpläne für die Schulen in Niedersachsen. Auch von den externen Sozialarbeitern, die bei Personalausfällen in den Schulen einspringen sollen, gebe es einfach zu wenige. Laut der GEW-Landesvorsitzenden Sabine Kiel fehlen nach wie vor rund 7000 Lehrkräfte an den Schulen, die ansteckende Omikron-Variante werde dieses Problem nun verschlimmern. Die Schulen bräuchten eine Investitionsoffensive in Personal, Ausstattung und... Weiterlesen
  • ++ Impfzahlen in der Region gehen leicht zurück - Kinder sind Impf-Spitzenreiter ++
    ++ Impfzahlen in der Region gehen leicht zurück - Kinder sind Impf-Spitzenreiter ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Vor Weihnachten war der Ansturm groß, jetzt gehen die Impfzahlen an den Stationen in der Region Hannover wieder zurück. Von rund 27.500 Menschen vor den Weihnachtsfeiertagen auf etwa 23.500 in der ersten Januarwoche. Dabei sind die meisten Impfungen immer noch Booster-Impfungen. Wie Regionssprecher Christoph Borschel gegenüber Radio Hannover sagte, entscheiden sich aber auch weiter Ungeimpfte für den Anti-Corona-Pieks. Impf-Spitzenreiter sind im Moment die Kinder in Hannover. Mit rund 11.000 Impfungen ist bereits mehr als jedes 7. Kind... Weiterlesen
  • ++ Umland von Hannover: Immer noch zu wenige E-Ladesäulen ++
    ++ Umland von Hannover: Immer noch zu wenige E-Ladesäulen ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Im Umland von Hannover und auch in anderen ländlichen Gebieten in Niedersachsen gibt es immer noch zu wenige E-Ladesäulen. Das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr jetzt bekannt gegeben. Zum Teil hätten manche Dörfer noch gar keine Ladeinfrastruktur. In den Stadtgebieten hingegen gibt’s große Fortschritte. Binnen eines Jahres sind die Ladesäulen um 55 Prozent angestiegen, auf über 5300 niedersachsenweit. Die meisten dieser Ladesäulen sind Normalladepunkte, deshalb müssen laut der Behörde zukünftig noch mehr... Weiterlesen
  • ++ Hoffnung der Nord/LB: 4 Prozent Wirtschaftswachstum in Niedersachsen ++
    ++ Hoffnung der Nord/LB: 4 Prozent Wirtschaftswachstum in Niedersachsen ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Hoffnung für die Wirtschaft in Niedersachsen. Die könnte sich in diesem Jahr stärker erholen, als auf Bundesebene. Für 2022 rechnet die Nord/LB für Niedersachsen mit einem Wirtschaftswachstum von knapp vier Prozent. Bundesweit werde der Wert bei etwa dreieinhalb Prozent liegen. Viele der niedersächsischen Unternehmen hätten das Vorkrisen-Niveau schon wieder überschritten oder zumindest fast erreicht. Liefer- und Materialengpässe gebe es aber weiterhin. Dazu käme, dass Energie und Rohstoffe auch in vielen Unternehmen deutlich teurer werden.
  • ++ Brand im Sahlkamp: Hausbesitzer wird schwer verletzt ++
    ++ Brand im Sahlkamp: Hausbesitzer wird schwer verletzt ++
    Informationen
    Datum: 13 Januar 2022
    Das ganze Haus stand in Flammen, der Hausbesitzer konnte sich gerade noch schwer verletzt vor die Haustür retten. In einem Einfamilienhaus im Stadtteil Sahlkamp ist Mittwoch Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Als die Rettungskräfte im Heidelbeerweg eintrafen, stand bereits der Eingangsbereich in Flammen, wenige Minuten später hatte das Feuer schon das Dach erreicht. Der 45 Jahre alte Mann erlitt bei der Flucht aus seinem Haus schwere Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung. Sein zu Hause ist komplett zerstört worden, der Sachschaden... Weiterlesen
  • ++ Autos, Mehrfamilienhäuser, Kantinen: Ab Freitag gilt verschärfte FFP2-Maskenpflicht ++
    ++ Autos, Mehrfamilienhäuser, Kantinen: Ab Freitag gilt verschärfte FFP2-Maskenpflicht ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Beim Shoppen, beim Essen gehen und sogar im Auto: Hier bei uns in der Region Hannover gilt ab Freitag eine verschärfte FFP2-Maskenpflicht. Künftig muss in geschlossenen Röumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- und Kundenverkehrs zugänglich sind, eine FFP2-Maske getragen werden. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat die Verwaltung veröffentlicht. Scheiben aus Plexiglas oder andere Trennbarrieren befreiten nicht von der Verpflichtung. Auch in gastronomischen Betrieben, Kantinen und Mensen gilt die verschärfte FFP2-Maskenpflicht. Beim Essen könne... Weiterlesen
  • ++ Mittellandkanal: Schiff rammt Brücke - Betrunkener Kapitän geht über Bord ++
    ++ Mittellandkanal: Schiff rammt Brücke - Betrunkener Kapitän geht über Bord ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Auf dem Mittellandkanal ist ein Binnenschiff mit einer Brücke zusammengestoßen. Das Schiff wurde dabei so stark beschädigt, dass es manövrierunfähig auf dem Wasser trieb. Der stark betrunkene Kapitän ging leicht verletzt über Bord, konnte sich aber retten. Das 165 Meter lange, mit Containern beladene Schubbot war laut Polizei gestern Abend gegen halb neun auf dem Mittellandkanal in Richtung Wolfsburg unterwegs. Angeblich wegen eines entgegenkommenden Schiffs steuerte der 22 Jahre alte Kapitän in Höhe der Tannenbergallee weit nach rechts und... Weiterlesen
  • ++ Verdi: 60-Stunden-Woche
    ++ Verdi: 60-Stunden-Woche "völlig falsches Signal" für Pflegebranche ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Ein völlig falsches Signal an die Pflegebranche – so schätzt die Gewerkschaft Verdi die Ausweitung der Höchstarbeitszeiten auf bis zu 60 Stunden pro Woche ein. Der Arbeitsschutz werde dadurch ausgehöhlt, sagte David Matrai, Fachbereichsleiter Gesundheit und Soziale Dienste bei Verdi in Hannover. Gerade in der aktuellen Situation brauche es eine Entlastung der Pflegekräfte und keine zusätzlichen Belastungen. Die Landesregierung hat beschlossen, wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen längere Arbeitszeiten in Teilen der sogenannten... Weiterlesen
  • ++ Corona-Infektionen: Dunzelziffer könnte hoch sein ++
    ++ Corona-Infektionen: Dunzelziffer könnte hoch sein ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Bei uns in der Region Hannover liegt die Sieben-Tage-Inzidenz deutlich niedriger als auf Landes- und Bundesebene - dafür könnte aber auch die Dunkelziffer an Corona-Infizierten höher sein, schätzt die Landesregierung. Mittlerweile gehen mehr als 85 Prozent der Neuinfektionen in Niedersachsen auf die Omikron-Variante zurück. Die verbreitet sich laut Gesundheitsministerin Daniela Behrens so schnell, dass viele Gesundheitsämter bei der Kontaktnachverfolgung nicht hinterherkommen. Die Zahl der Neuinfizierten in der Region Hannover mit 292 heute... Weiterlesen
  • ++ Linden: Wohnungsbrand in Fössestraße - Anwohner unverletzt ++
    ++ Linden: Wohnungsbrand in Fössestraße - Anwohner unverletzt ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Flammen schlugen aus dem Mehrfamilienhaus in Linden. Am Dienstag Abend ist in der Fössestraße ein Feuer ausgebrochen, verletzt wurde zum Glück niemand. Um 20:15 Uhr meldeten die Hausbewohner den Brand bei der Feuerwehr. Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr hatten mit den Flammen ganz schön zu kämpfen. Der Brand hatte sich von der Küche aus in der gesamten Wohnung ausgebreitet. Die betroffene Wohnung im dritten Obergeschoss ist im Moment unbewohnbar, der Schaden beträgt rund 60.000.
  • ++ Stadt bringt Geflüchtete in A&C Hotel unter ++
    ++ Stadt bringt Geflüchtete in A&C Hotel unter ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Von einer Quarantäne- zur Flüchtlingsunterkunft. Die Stadt Hannover bringt ab Donnerstag Geflüchtete im A&C Hotel an der Hamburger Allee unter. Im Hotel sollen zeitweise bis zu 90 Menschen einquartiert werden, so die Stadt gegenüber der haz. Betrieben wird die Unterkunft vom Deutschen Roten Kreuz. Das DRK hatte das Hotel in den beiden vergangenen Jahren als Quarantäneunterkunft für Corona-Erkrankte betrieben. Nun finden dort auch Geflüchtete Schutz. Die Stadt Hannover sucht auch nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten, da die Zahl der... Weiterlesen
  • ++ Kritische Infrastruktur: Landesregierung ändert Arbeitszeitgesetz ++
    ++ Kritische Infrastruktur: Landesregierung ändert Arbeitszeitgesetz ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Wegen Omikron könnten in den nächsten Wochen viele Fachkräfte ausfallen. Und damit das nicht zu großen Problemen führt, gilt ab heute ein anderes Arbeitszeitgesetz in Hannover. Mitarbeitende von Polizei oder auch von der Feuerwehr können ab sofort auch sonntags und 60 Stunden in der Woche arbeiten. Voraussetzung ist, dass es sich um Betriebe handelt, die zur sogenannten kritischen Infrastruktur gehören. Ab den 15. Januar werden zudem die Quarantänezeiten in Niedersachsen verkürzt, von 14 auf zehn Tage. Ab Samstag ist dann auch das sogenannte... Weiterlesen
  • ++ Tödlicher Verkehrsunfall auf der B65 in Gehrden ++
    ++ Tödlicher Verkehrsunfall auf der B65 in Gehrden ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Bei einem schweren Verkehrs-Unfall gestern Abend in Gehrden ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Um 23 Uhr kam er auf der B65 in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Mehr Details dazu werden später aktualisiert.
  • ++ Omikron-Gefahr: Keine Klassenfahrten erlaubt ++
    ++ Omikron-Gefahr: Keine Klassenfahrten erlaubt ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Kein heimlich länger wach bleiben oder den Lehrer ärgern. Klassenfahrten mit Übernachtungen fallen in Niedersachsen aufgrund der Omikron-Variante auch weiterhin aus. Das hat das Kultusministerium bekannt gegeben. Schülerin oder Schüler sein, das macht momentan überhaupt keinen Spaß. Weil Corona weiterhin nicht unter Kontrolle ist, können rund 3.000 Bildungseinrichtungen keine mehrtägigen Ausflüge mit Übernachtung anbieten. Das Verbot wird damit bis 04. April verlängert – also bis zu den Osterferien. Möglich bleiben eintägige Schulausflüge,... Weiterlesen
  • ++ Versammlungen von Corona-Kritikern in Hannover - Innenminister Pistorius verurteilt Gewalt gegen Polizeibeamte ++
    ++ Versammlungen von Corona-Kritikern in Hannover - Innenminister Pistorius verurteilt Gewalt gegen Polizeibeamte ++
    Informationen
    Datum: 12 Januar 2022
    Immer mehr Corona-Kritiker versammeln sich in der Region Hannover, und das meistens unangemeldet. Viele Menschen demonstrieren friedlich gegen die Corona-Maßnahmen, aber nicht alle. Wie die Polizei Hannover berichtet, werden die Kritiker immer aggressiver und verletzten Beamte. Etwas, das Innenminister Boris Pistorius nach eigenen Worten aufs Schärfste verurteilt. Wenn Corona-Kritiker nicht vor Gewalt zurückschrecken, habe das nichts mehr mit einfachem Protest zu tun. Erst am Montag haben sich über 1000 Teilnehmende in Hannover, Burgdorf und... Weiterlesen
  • ++ Mehr als 500 Apotheken dürfen nun gegen Corona impfen ++
    ++ Mehr als 500 Apotheken dürfen nun gegen Corona impfen ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Mehr als 500 Apotheken in ganz Niedersachsen dürfen nun die Corona-Schutzimpfungen verabreichen. Das teilte Gesundheitsministerin Daniela Behrens in Hannover mit. Die erforderliche Änderung der Impfverordnung ist seit Dienstag (11. Januar) in Kraft getreten. Die Verordnung verlangt den Nachweis einer Impf-Schulung und legt fest, dass Apotheker für den Piks genauso viel bekommen wie Ärzte. Landesweit gibt es etwa 7800 Apothekerinnen und Apotheker, die volljährige Personen impfen dürfen. Weitere Schulungen würden anlaufen, damit Apotheker... Weiterlesen
  • ++ Gewerkschaft ver.di kämpft weiter für Ex-Betriebsrat von Primark ++
    ++ Gewerkschaft ver.di kämpft weiter für Ex-Betriebsrat von Primark ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Die Gewerkschaft ver.di will morgen in Hannover auf den Fall des gekündigten Betriebsrats von Primark, Ralf Sander, aufmerksam machen. Mehr als 7.000 Unterschriften gegen die Kündigung werden dann der Geschäftsleitung im Store abgegeben. Der Fall Ralf Sander wird am Donnerstag vor dem Landesarbeitsgericht verhandelt. Die Gewerkschaft fordert in der Petition die sofortige Rücknahme der Kündigung. Bereits im Mai des Vorjahres hat das Arbeitsgericht Hannover entschieden, dass die fristlose Kündigung von Ralf Sander nicht rechtens war. Primark... Weiterlesen
  • ++ 400 Personen gegen Corona-Maßnahmen unterwegs ++
    ++ 400 Personen gegen Corona-Maßnahmen unterwegs ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Erneut waren am Montagabend in Hannover Kritiker der Corona-Maßnahmen unterwegs. Im Stadtgebiet trafen sich etwa 400 Personen unter anderem am Trammplatz und in den Fußgängerzonen im City-Bereich. Im Rahmen der Versammlungen wurde unter anderem versucht, eine Polizeikette zu durchbrechen. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Auch im Bereich des Kröpcke kam es zu kleineren Zwischenfällen. Insgesamt sind 132 Ordnungswidrigkeiten eingeleitet worden.
  • ++ Airport Hannover verzeichnet Plus bei Flügen
    ++ Airport Hannover verzeichnet Plus bei Flügen
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Der Flughafen Hannover verzeichnete bei den Passagierzahlen im Jahr 2021 ein Plus von rund 42 Prozent. Das schreibt die Deutsche Presseagentur, dpa. Mit rund zwei Millionen Fluggästen lag der Airport allerdings noch deutlich unter dem Vorkrisenniveau von rund 6,3 Millionen Passagieren. Ein Plus von 35 Prozent verzeichnet der Flughafen Hannover aber beim Frachtaufkommen. Etwa 29.000 Tonnen Fracht wurden ausgeflogen. Ein Grund für das Plus waren auch die Charterflüge, mit denen Corona-Tests importiert wurden, erklärte ein Flughafensprecher. Der... Weiterlesen
  • ++ Jedes 7. Kind in der Region geimpft ++
    ++ Jedes 7. Kind in der Region geimpft ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Mehr als jedes 7. Kind in der Region Hannover ist mittlerweile geimpft, dabei läuft die Impfkampagne für die ganz Kleinen nicht mal einen Monat. Bis Montagabend (10. Januar) haben rund 11.000 Kinder zwischen fünf und elf Jahren die Impfmöglichkeiten der Region Hannover angenommen. Bei rund 74.000 Kinder im besagten Alter haben die mobilen Impfteams also bereits jedes 7. Kind geimpft. Die Impfungen in den Arztpraxen sind da noch nicht mitgerechnet. Regionspräsident Steffen Krach freut sich über die Früchte der Impfarbeit. Er sei sehr dankbar,... Weiterlesen
  • ++ Das erste Mal überhaupt: Schuldenuhr in Niedersachsen läuft rückwärts ++
    ++ Das erste Mal überhaupt: Schuldenuhr in Niedersachsen läuft rückwärts ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Meistens steigen die Schulden ja, auch bei uns in Niedersachsen. Aber jetzt läuft die niedersächsische Schuldenuhr tatsächlich zum ersten Mal rückwärts. Und zwar weil das Land mit dem Haushaltsgesetz 2022 keine neuen Schulden macht, so der Bund der Steuerzahler gegenüber der dpa. Dienstag Mittag wird Finanzminister Reinhold Hilbers die Schuldenuhr im niedersächsischen Landtag umstellen. Bisher kannte die fast nur einen Weg und zwar nach oben. In den vergangenen 25 Jahren Betriebszeit seien die Zuwächse mal mehr, mal weniger stark gewesen.
  • ++ Neue Verordnung:
    ++ Neue Verordnung: "Weihnachtsruhe" wird bis zum 3. Februar verlängert ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Also Weihnachten ist ja schon wirklich etwas länger her, die Weihnachtsruhe in Niedersachsen wird trotzdem nochmal verlängert. Bis zum 3. Februar sollen die verschärften Regeln nun gelten und damit länger als bisher geplant. Einem Bericht der haz zufolge soll die entsprechende neue Corona-Verordnung der Landesregierung am Wochenende in Kraft treten. Mit der Weihnachtsruhe wird weiterhin Warnstufe 3 in Hannover gelten. Das heißt dass sich Ungeimpfte nur mit zwei weiteren Personen aus einem Haushalt treffen dürfen. Bei geimpften Menschen... Weiterlesen
  • ++ Omikron: Schulen sollen Notfallpläne für Personalausfälle bekommen ++
    ++ Omikron: Schulen sollen Notfallpläne für Personalausfälle bekommen ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Was machen wir, wenn wegen Omikron auf einen Schlag zu viele Lehrkräfte ausfallen? Diese Frage stellen sich gerade viele Schulleiter in Hannover. Noch diese Woche will Kultusminister Grant-Hendrik Tonne ihnen Notfallpläne an die Hand geben. Oberstes Ziel ist der Präsenzunterricht. Noch wisse man nicht, wie stark Omikron in den Schulen zuschlägt und für Beeinträchtigungen sorgt. Damit die die Schulen nach Plan handeln können, soll es einen Leitfaden geben, der bestimmte Schritte beinhaltet. Weniger Unterricht könne in den nächsten Wochen nicht... Weiterlesen
  • ++ Kein reines Hochdeutsch in Hannover - Sprachwissenschaftler haben erste Studien-Ergebnisse ++
    ++ Kein reines Hochdeutsch in Hannover - Sprachwissenschaftler haben erste Studien-Ergebnisse ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Wir sprechen doch alle Hochdeutsch in Hannover, oder? Tja, das denken wir vielleicht, die Wahrheit ist, auch wir haben unseren ganz eigenen Dialekt. Seit 2 Jahren untersuchen Wissenschaftler der Leibniz Uni die Sprache in der Landeshauptstadt. Die Leitung hat der Sprachwissenschaftler Francois Conrad. Im Moment laufen in den Sprachlaboren noch Aufnahmen und Tests mit Probanden. Dabei müssen die Menschen Bilder benennen oder Sätze mit bestimmten Wörtern bilden.  Bisheriges Ergebnis: Der alte hannöversche Dialekt ist vor allem unter den älteren... Weiterlesen
  • ++ Tägliche Tests an den Schulen müssen noch bis Ende Januar gemacht werden ++
    ++ Tägliche Tests an den Schulen müssen noch bis Ende Januar gemacht werden ++
    Informationen
    Datum: 11 Januar 2022
    Niedersachsens Schüler müssen sich auch in den kommenden Wochen auf tägliche Corona-Tests vor dem Unterricht einstellen. Die aktuelle Testpflicht an den Schulen soll mindestens bis Ende Januar gelten. Ursprünglich sollten die täglichen Tests für ungeimpfte Schüler nur für die jetzt erste Woche nach den Ferien gelten. Danach sollte wieder auf drei Tests pro Woche heruntergefahren werden. Aufgrund der Infektionslage mit der Omikron Variante wird die Testpflicht aber nun erstmal fortgesetzt. Die Lagebeurteilung zum Ende des Halbjahres Ende... Weiterlesen
  • ++ 34 Stunden am Steuer: Polizei verordnet Fernfahrer eine Zwangspause ++
    ++ 34 Stunden am Steuer: Polizei verordnet Fernfahrer eine Zwangspause ++
    Informationen
    Datum: 10 Januar 2022
    Die Autobahnpolizei Hannover hat einen völlig übermüdeten Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei einer routinemäßigen Kontrolle auf der A2 in Höhe Varrelheide stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 52-Jährige mehrere Fahrerkarten nutzte. So konnte er die Regelungen zu Lenk- und Ruhezeiten umgehen. Insgesamt saß er rund 34 Stunden am Steuer. Die Polizei verordnete dem Mann eine elfstündige Zwangspause. Aber nicht nur das: Die Beamten leiteten gegen den Mann ein Verfahren wegen Fälschens beweiserheblicher Daten ein. Außerdem musste der Mann... Weiterlesen