Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Vahrenheide: Unfall setzt Autos in Brand ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Vahrenheide: Unfall setzt Autos in Brand ++

Offenbar ziemlich berauscht sind am Sonntag zwei junge Männer aus Salzgitter in Hannover unterwegs gewesen. In Vahrenheide verloren sie die Kontrolle über ihren Wagen und verursachten einen Auffahrunfall. Die beiden 21-Jährigen wurden leicht verletzt. Das Unfallauto und ein Transporter fingen Feuer. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 23.000 Euro. Der Unfall ereignete sich am Nachmittag gegen 17:40 Uhr auf dem Sahlkamp. Das Auto der 21-Jährigen kam von der Straße ab und rammte drei parkende Fahrzeuge. Die beiden brennenden Wagen zogen die Aufmerksamkeit diverser Schaulustiger auf sich. Für die Löscharbeiten musste die Unfallstelle daher zeitweilig geräumt werden. Es besteht der Verdacht, dass der Unfallfahrer nicht nüchtern war. Da nicht klar ist, wer von den 21-Jährigen hinter dem Steuer saß, ist beiden Blut abgenommen worden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Lahe entgegen.