Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Doppelmord in Wennigsen: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 23-Jährigen ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Doppelmord in Wennigsen: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 23-Jährigen ++

Nach dem Doppelmord in Wennigsen hat die Staatsanwaltschaft Hannover jetzt Anklage gegen einen Verdächtigen erhoben. Der 23-Jährige sitzt bereits seit Monaten in Untersuchungshaft. Er soll das Ehepaar aus Holtensen im Juni getötet haben. In der Hoffnung auf große Summen Geld sei der Mann bei seinen Opfern eingebrochen. Die Staatanwaltschaft wirft ihm Habgier vor. Der 23-Jährige hat das Ehepaar schon länger gekannt. Im August 2021 kaufte er ihnen die KFZ-Werkstatt ab. Es sei damals eine Ratenzahlung vereinbart worden. Weil der junge Mann in Geldnöten war, habe er sich zum Einbruch und zur Ermordung des Ehepaares entschieden.

Am 11. Juni dieses Jahres soll der junge Mann immer wieder auf den 59-Jährigen und seine 60-Jährige Ehefrau aus Holtensen eingestochen haben. Der Prozess könnte laut Staatsanwaltschaft noch dieses Jahr starten.