Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Kosten für Abriss und Neubau der Dornröschenbrücke verdoppeln sich auf 11,5 Millionen Euro ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Kosten für Abriss und Neubau der Dornröschenbrücke verdoppeln sich auf 11,5 Millionen Euro ++

Die Kosten für den Abriss und den Neubau der Dornröschenbrücke zwischen Linden und der Nordstadt explodieren. Die Summe wird sich von 6 auf 11,5 Millionen Euro verdoppeln. „Das hat uns böse überrascht“, so eine Mitarbeiterin der Stadt bei der Vorstellung der Pläne im Bezirksrat Linden-Limmer. Laut den Plänen soll die Brücke zukünftig breiter werden. Allein diese Maßnahme koste laut haz noch einmal zusätzliche 700.000 Euro. Auch das Verschieben der neuen Konstruktion auf die Fundamente der alten Brücke seien deutlich komplizierter, als gedacht und damit teurer, als geplant. Die neue Brücke wird parallel zur alten gebaut. Danach lässt die Stadt die alte Brücke abreißen. Der Vorteil: Fast während der gesamten Bauzeit bleibt der Weg über die Leine passierbar.

Schon 2018 sind Risse und Betonschäden am alten Bauwerk aufgefallen. Deswegen muss die Dornröschenbrücke nach Ansicht der Stadt erneuert werden.