Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Schröder: Verhandlung über Parteiausschluss erneut vertagt ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Schröder: Verhandlung über Parteiausschluss erneut vertagt ++

Die Verhandlung über Altkanzler Schröders Parteiausschluss ist erneut verschoben worden. Eigentlich war der Termin des SPD-Unterbezirks Region Hannover für Mittwoch anberaumt. Doch weil ein weiteres Mitglied der Schiedskommission an Corona erkrankt ist, kann die Verhandlung erneut nicht stattfinden. Jetzt will der SPD-Unterbezirks am 14. und 15. Juli über mehrere Anträge zum Parteiausschluss von Schröder beraten. Der Altkanzler steht wegen seines Engagements für russische Staatskonzerne in der Kritik. Unklar ist weiter, ob Schröder selbst zu der Verhandlung erscheinen wird. Der "Spiegel" hatte zuletzt berichtet, der Altkanzler werde dem Termin fernbleiben und sich auch nicht rechtlich vertreten lassen.