Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Wer sich nach Feierabend impfen lassen will, hat möglicherweise ein Problem ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Wer sich nach Feierabend impfen lassen will, hat möglicherweise ein Problem ++

Wer sich erstimpfen oder boostern lassen will und berufstätig ist, der hat es möglicherweise schwer. Denn Hausarztpraxen sind oft überlaufen, und etliche Impfstationen haben nur bis 16 Uhr geöffnet, etwa die am Regionshaus und im Gesundheitsamt.

Man könne froh sein, wenn viele Menschen die Impfangebote nutzen wollten, sagte der Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen, Volker Müller der HAZ. Öffnungszeiten von bis 16 Uhr würden der aktuellen Situation dabei absolut nicht gerecht.

Laut Regionsverwaltung gibt es einige wenige Stellen, die auch nach 16 Uhr noch arbeiteten. So immunisiere etwa ein Impfteam der Region in der Sophienklinik am Bischofsholer Damm, noch bis Freitag zwischen 16 und 20 Uhr. Die Region stocke ihre Impfteams zudem auf, um flexibler reagieren zu können.

Auch das Impfzentrum Laatzen bietet derzeit Termine am Abend und an den Wochenenden an.