Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Ab Mittwoch strengere 2G-Regeln - Land verschärft Maßnahmen ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Ab Mittwoch strengere 2G-Regeln - Land verschärft Maßnahmen ++

Niedersachsen verschäft die Corona-Regeln. Am Mittwoch tritt eine neue Verordnung dazu in Kraft, die das Land am Dienstagmittag vorgestellt hat. In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens greifen verschärfte 2G-Regeln. Das Zusammentreffen vieler Menschen wird nur noch geimpften und genesenen Menschen gestattet. Bei einer stärkeren Belastung des Gesundheitssystems  - bei Warnstufe 2 - greifen 2G-Plus-Regeln. Das heißt: Genesene und Getestete werden zusätzlich einen negativen Test benötigen. Dies gilt etwa in der Gastronomie, bei Veranstaltungen, beim Sport, beim Frisör oder bei der Beherbergung. Maskenpflicht und Abstandsgebote werden ausgeweitet. Mit der neuen Corona-Verordnung treten die Warnstufen früher in Kraft. Warnstufe 1 gilt nun bereits ab einem Hospitalisierungwert von drei. Niedersachsen liegt mit 5,7 kurz vor Warnstufe 2.