++ Polizei fasst gesuchten Straftäter im Bahnhof ++

Im Hauptbahnhof ist der Polizei am Wochenende ein gesuchter Straftäter ins Netz gegangen: Er hatte die Beamten durch Marihuanageruch auf sich aufmerksam gemacht.
Seelenruhig saß der 28-jährige Mann aus der Ukraine auf dem Bahnsteig und zog sich einen Joint rein. Damit nicht genug. Bei der Kontrolle zeigte er den Beamten einen gestohlenen Personalausweis.

Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass er mit Haftbefehl zur Strafvollstreckung gesucht wurde. Außerdem fanden die Beamten weitere gestohlene Ausweispapiere, Canabiskraut und eine gestohlene Luftdruckwaffe bei dem Mann. Er wurde direkt in die Justizvollzugsanstalt gebracht, wo er erstmal eine zehntägige Haftstrafe wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz absitzt. Danach muss er sich wegen der weiterer Taten verantworten. Die Bundespolizei leitete entsprechende Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.