++ Misburg: BMX-Bahn wiedereröffnet ++

Die BMX-Rennstrecke in Misburg ist wieder in Betrieb. Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette zeigte sich heute bei der Wiedereröffnung zufrieden mit der Sanierung, die knapp ein Jahr gedauert hat. Die Sanierung der Anlage hat 214.000 Euro gekostet. Davon hat die Stadt den Großteil gestemmt, wie eine Sprecherin heute bestätigte. Ein Teil kam auch vom Stadtbezirk Misburg-Anderten und durch Spenden. Die Anfänge der Misburger BMX-Rennstrecke gehen in die 80er-Jahre zurück.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen