++ Leere Kasse vor Ladenöffnung beim Bäcker: Räuber flüchtet ohne Beute ++

Verbrechen lohnt sich nicht – erst recht nicht beim Bäcker, wenn dieser eigentlich noch geschlossen hat: Diese Erfahrung machte ein Räuber gestern Morgen in Wunstorf. Wie die Kripo mitteilte, wollte der Anfang zwanzigjährige Mann an der Industriestraße eine Bäckerei ausrauben. Gegen kurz vor sieben Uhr, noch bevor die Filiale geöffnet hatte, klopfte der komplett dunkel gekleidete der Mann an die Tür, sein Gesicht hatte er mit einem Schal getarnt. Nachdem die 61-Jährige Angestellte ihm geöffnet hatte, bedrohte er sie mit einer Pistole und forderte Geld. Als die Verkäuferin ihm erklärte, dass sie noch nichts in der Kasse habe, flüchtete der Mann. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Täter.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen