++ Kulturflaute geht weiter: kein Theater, keine Oper im Februar ++

Aufgrund der nach wie vor angespannten Corona-Infektionslage hat sich das niedersächsische Staatstheater dazu entschieden, den Spielbetrieb noch länger zu pausieren. In Rücksprache mit den zuständigen Ministerien seien alle Vorstellungen und Sonderprogramme von Oper und Schauspiel bis einschließlich 28. Februar abgesagt, teilte das Staatstheater am Dienstag mit. Während der Spielpause gebe es aber verschiedene Online-Angebote.

Auch der Verein Stattreisen Hannover hat heute alle Führungen bis Ende Februar abgesagt. Anfang März soll es dann – Stand jetzt – weitergehen. Allerdings zunächst mit kürzeren Touren.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.