++ Isernhagen: Trickbetrüger erbeuten 80.000€ ++

Schmuck und Münzen im Wert von 80.000 Euro haben Trickbetrüger von einer 74-Jährigen erbeutet. Gestern gegen 13 Uhr hatte die Frau aus Isernhagen-Süd einen Anruf erhalten von einem „Polizeioberkommissar Weber“. Dieser erzählte von Ermittlungsergebnissen zu unseriösen Bankmitarbeitern und ließ die Geschichte von einem Komplizen bestätigen, der sich als „Staatsanwalt Franke“ ausgab. Die 74-Jährige machte sich daraufhin auf den Weg zu ihrer Bank, leerte ihr Schließfach und fuhr mit dem Auto in die Thorner Straße. An der Einmündung zur Straße „Am Plessenfelde“ übergab sie einem vermeintlichen Mitarbeiter des Staatsanwalts die Wertgegenstände unter Nennung eines Codeworts. Später wurde die 74-Jährige misstrauisch und alarmierte die Polizei. Der Abholer war vermutlich Osteuropäer, zirka 1 Meter 70 groß hatte ein rundes, fülliges Gesicht und kurze, schwarze Haare. Wer Hinweise geben kann, melde sich bitte bei der Polizei.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen