Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Fahrradstraßen: Velouroute 3 könnte bis zu 70 Parkplätze kosten ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Fahrradstraßen: Velouroute 3 könnte bis zu 70 Parkplätze kosten ++

Dass die zwölf geplanten Fahrradstraßen in Hannover, die sogenannten Velorouten, auf Kosten von Autofahrern gehen könnten, war anzunehmen. Nun zeichnet sich aber ab, dass Dutzende Parkplätze für die Radwege wegfallen könnten. So könnte die Veloroute „3“ vom Hauptbahnhof nach Bothfeld zwischen 55 und 70 Parkplätze kosten. Das berichtet die HAZ aus dem Bezirksrat Mitte. 55 Plätze könnte die demnach Streckenführung durch den Tunnel an der Fernroder Straße und über die Lärchenstraße zur Eilenriede kosten, 70 die Route durch die Unterführung neben der Ernst-August-Galerie über die Yorckstraße bis zur Eilenriede.

Die Velorouten sollen Hannovers Innenstadt mit dem Stadtrand verbinden und sind ein Prestigeprojekt von Oberbürgermeister Belit Onay. Die Fahrradstraßen sollen dabei bis zu drei Meter breit sein. FDP-Ratsvertreter Wilfried Engelke sagte, er finde das Vorhaben mit Blick auf den Parkplatzverlust diskussionsbedrüftig, wenn nicht einmal eine Bürgerbeteiligung stattfinden solle. Engelke fordert die Stadt auf, die Bürger in die Planungen einzubeziehen.