Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Trotz Energiekrise: Schulen dürfen schon jetzt heizen ++

Aus Energiespargründen wollte die Stadt Hannover die Heizperiode in den Schulen eigentlich erst im Oktober starten. Weil es aber schon jetzt viel kälter ist als erwartet, dürfen die rund 100 Schulen früher die Heizungen anstellen. Wie die HAZ berichtet seien die Schulen entsprechend informiert worden. Die Schüler hatten sich wiederholt beschwert, dass sie im Unterricht frieren und deshalb mit Jacke, Mütze und Schal lernen müssten. Seit Donnerstag dürfen Schulen die Klassenräume nun auf 20 Grad und Sporthallen auf 15 Grad heizen.