Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Nachbarin angegriffen: Messerattacke in Hainholz ++

Ein 46-Jähriger soll in Hainholz offenbar seine Nachbarin niedergestochen haben. Der Mann steht im Verdacht sich erst selbst Schnittwunden zugefügt, dann bei seiner Nachbarin geklopft und sie anschließend angegriffen zu haben. Nach Angaben der Polizei kam es am Dienstag zu der Attacke. Der Mann beschimpfte die Frau zunächst wohl noch, ging danach aber mit einer Waffe auf sie los. Zeugen konnten den Mann überwältigen, die Frau wurde aber trotzdem lebensbedrohlich verletzt. Was das Motiv für einen Angriff sein könnte, ist bisher wohl noch unklar. Die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags laufen.